Suche
  • Mitgliedsantrag
Suche Menü

Die dritte digitale Dialogveranstaltung des pfv in diesem Jahr hat am Freitag, 19.11.21 von 9-12 Uhr stattgefunden

Thema: „Verantwortung der Träger im System der Kinder- und Jugendhilfe“
Thematisch wurde ein Dialog fortgesetzt, der auf dem diesjährigen Bundesfachkongress des Verbandes Auftrieb bekommen hatte: die Verantwortung der Träger im System der Kinder- und Jugendhilfe. In ihrem Vortrag stellte Frau Dr. Bredow vom MBJS Brandenburg die von der BAGLJÄ verabschiedete Empfehlung und Arbeitshilfe vor. Im Anschluss folgte ein Input von Bettina Stobbe, pfv-Vorstandsmitglied. Sie zeigte Möglichkeiten auf, wie Träger durch eindeutige Verantwortungs- und Aufgabenteilung zwischen Kita-Team und der Trägerverwaltung sowie durch ein trägerspezifisches Selbstevaluationsinstrument zur Reflexion ihrer Qualität ansetzen und es für sich nutzen können. Die anschließende angeregte Diskussion der mehr als 30 Teilnehmenden hat den Austausch zwischen allen Ebenen befördert.

Digitaler Bundesfachkongress vom 24.-25.09.2021 hat mit sehr hoher Beteiligung stattgefunden

Der Bundesfachkongress „Kita im System der Kinder- und Jugendhilfe – eine kritische Standortbestimmung“, den wir in Kooperation mit dem Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V., dem Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz  und dem Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz durchgeführt haben, hat mit sehr hoher Beteiligung mit Teilnehmer*innen aus dem gesamten Bundesgebiet sehr erfolgreich stattgefunden. Vertreter*innen aus allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe haben sich in anregenden Vorträgen informiert und in Workshops und Zukunftswerkstätten sehr angeregt diskutiert. Eine Dokumentation der Tagung ist in Arbeit.
Presseerklärung des pfv
Hier können Sie die Handouts zu den einzelnen Workshops und Zukunftswerkstätten lesen:
Handouts und weitere Beiträge zum BFK
Flyer Tagungsprogramm
Lesen Sie hier mehr …

Neue pfv-Broschüre ist erschienen

Unsere neue pfv-Broschüre ist erschienen: Reichsschulkonferenz 1920 – Zuordnung des Kindergartens in das System der Fürsorge. Positionen des Deutschen Fröbel-Verbandes (DFV) und des Pestalozzi-Fröbel-Verbandes (pfv) von 1920 bis 2020Die englische Fassung der Broschüre steht bei Bestellung der deutschen Version als kostenloses Zusatzmaterial im PDF-Format zur Verfügung. Sie können sie direkt bei uns im Shop bestellen: Lesen Sie hier mehr


pfv
  hat offenen Brief „Stärkung der Familienhilfe jetzt!“ mitgezeichnet

Der Pestalozzi-Fröbel-Verband e.V. hat den offenen Brief „Stärkung der Familienhilfe jetzt!“ zur Stärkung der Familienbildung im Zuge der anstehenden Reform des SGB VIII mitgezeichnet. Neben dem pfv unterstützen weitere 22 Organisationen aus der Kinder- und Jugendhilfe die Initiative des Zukunftsforum Familie in Kooperation mit dem AWO Bundesverband und der evangelischen arbeitsgemeinschaft familie (eaf) e.V.  (02/2021)  Lesen Sie hier mehr …

Kinderrechtedemo

30 Jahre Kinderrechtskonvention –

die Umsetzung ist jedoch noch längst nicht abgeschlossen. Deshalb engagieren sich der pfv und seine Mitglieder auf unterschiedliche Weise für die Rechte der Kinder. Zum 30. Jahrestag (20. November 2019) hat zum Beispiel unser Mitglied, die INA-Kita Neue Steinmetzstraße in Berlin, mit Kindern, Eltern und Fachkräften eine Kinderrechtedemo durchgeführt.  Mehr dazu…


Friedrich Fröbel – Pädagogische Ansätze für die Kita

Charis Förster, Magda Göller, Margitta Rockstein: Friedrich Fröbel. Cornelsen Verlag GmbH (Berlin) 2017. 76 Seiten. ISBN 978-3-589-15186-8.
Das Buch kann über den Cornelsen Verlag für EUR 14,99 bestellt werden.
Eine ausführliche Rezension von Prof. Dr. Michael Winkler finden Sie unter: https://www.socialnet.de/rezensionen/24295.php