Suche
  • Mitgliedsantrag
Suche Menü

Archiv – Dialogveranstaltungen

 

Die dritte digitale Dialogveranstaltung des pfv in 2021:
Freitag, 19.11.21 von 9-12 Uhr

Thema: “Verantwortung der Träger im System der Kinder- und Jugendhilfe“
Thematisch wurde ein Dialog fortgesetzt, der auf dem diesjährigen Bundesfachkongress des Verbandes Auftrieb bekommen hatte: die Verantwortung der Träger im System der Kinder- und Jugendhilfe. In ihrem Vortrag stellte Frau Dr. Bredow vom MBJS Brandenburg die von der BAGLJÄ verabschiedete Empfehlung und Arbeitshilfe vor. Im Anschluss folgte ein Input von Bettina Stobbe, pfv-Vorstandsmitglied. Sie zeigte Möglichkeiten auf, wie Träger durch eindeutige Verantwortungs- und Aufgabenteilung zwischen Kita-Team und der Trägerverwaltung sowie durch ein trägerspezifisches Selbstevaluationsinstrument zur Reflexion ihrer Qualität ansetzen und es für sich nutzen können. Die anschließende angeregte Diskussion der mehr als 30 Teilnehmenden hat den Austausch zwischen allen Ebenen befördert.
Text zur inhaltlichen Vorbereitung

Die zweite digitale Dialogveranstaltung des pfv in 2021:
Freitag, 18.06.21 von 9-12 Uhr

Thema: “Guter Ganztag – Der Bildungsauftrag der Kinder- und Jugendhilfe im Ganztag“
Die Veranstaltung wurde digital über Zoom angeboten.

Die erste digitale Dialogveranstaltung des pfv  in 2021:
“Kampf um Bildungsqualität in Kitas in Zeiten der Pandemie” am Freitag, 19.03.21 von 14-17 Uhr

Die Pandemie bestimmt seit nunmehr vielen Monaten die Arbeit und damit den Alltag in den Kindertageseinrichtungen. Pädagogische Konzepte müssen aufgrund sich immer wieder verändernder Anforderungen für einen praktikablen Tagesablauf kompatibel gemacht werden. Es entstehen Spannungsfelder zwischen Zielen guter pädagogischer Arbeit und der Praxis um Beziehungen in der Interaktion zwischen Kindern und deren Eltern sowie den Fachkräften.
Aktuell wird die Öffnung der Kindertageseinrichtungen von Wirtschaft, Politik und Elternverbänden überwiegend einseitig zum Zweck der Sicherstellung der Betreuung und Versorgung diskutiert. Notbetreuung ist bereits seit Wochen einem regulären Rechtsanspruch gewichen. Die anstehenden Impfungen sollen das Personal schützen, damit diese nicht in Frage steht.
Kitas sind Bildungsorte. Kinder haben ein Recht auf Bildung. Dieser Grundsatz wird vom pfv in Deutschland unterstützt. Doch wie können Kindertagesstätten ihrem Bildungsauftrag unter den aktuellen Rahmenbedingungen gerecht werden?
In der digitalen Veranstaltung am 19.03. wurden Kontroversen offengelegt. In einer von Respekt und Anerkennung getragenen Gesprächsatmosphäre fanden Praktiker*innen mit ihren Positionen Gehör.  (03/2021)

 

Die erste digitale Dialogveranstaltung des pfv  in 2020:
Erzieher*innenausbildung: Modernisierung des Berufs in Zeiten der Fachkraftexpansion. Chance oder Risiko?” am Freitag, 20.11.20 von 10-13 Uhr

Fast 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sieben Bundesländern diskutierten lebhaft zum Thema der Veranstaltung. Drei Impulsreferate boten den Einstieg in eine inhaltlich hochwertige Diskussion. Prof. Dr. Anke König von der Universität Vechta, Mitglied im Vorstand des pfv, brachte einen Blick aus der Wissenschaft zum Thema ein. Sie zeigte die historische Entwicklung der Ausbildungsregelungen in Deutschland vom Beginn des letzten Jahrhunderts bis in die Gegenwart auf. Geschichte, die allzu oft vergessen wird und doch Ursache für aktuelle Diskussionen ist. Bettina Stobbe, Referatsleiterin im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg, ebenfalls Mitglied im Vorstand des pfv, stellte das Spannungsverhältnis von Interessen der Träger von Kitas und Möglichkeiten der Verwaltung, Veränderungsprozesse zu unterstützen, systematisch dar. Einen Übergang zum engagierten Dialog bot Prof. Ludger Pesch, Direktor des Pestalozzi-Fröbel-Hauses. Diese Ausbildungsstätte für Erzieherinnen und Erzieher mit langer Tradition befindet sich auf dem Weg der Innovation, so lassen seine 13 Thesen zur Ausbildung vermuten. Als Träger von Ausbildungsorten sowie von Praxiseinrichtungen ermöglicht das PFH seinen Studierenden eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis der Ausbildung. Der virtuelle Dialog wurde bereichert durch Studierende mit ihren jeweiligen Ausbildungserfahrungen, so vielgestaltig, wie das föderale Ausbildungssystem selbst. Die offene Diskussion, die auch nach drei Stunden hätte weiter geführt werden können, zeigte eindrücklich, wie groß das Bedürfnis nach einem Austausch bei diesem kontrovers diskutierten Thema ist. Der pfv bietet als unabhängige Diskussionsplattform einen Ort für diesen Dialog, der im nächsten Jahr mit neuen Themen fortgeführt wird. (12/2020)


Zweite Dialogveranstaltung 2019 in Saarbrücken: “Frühpädagogik gemeinsam entwickeln: Die Stärken der Praxis im Zusammenspiel mit Forschung, Ausbildung und Fachpolitik” am 03.09. von 9:00-12:00 Uhr

 


In den Räumen des Bildungsministeriums des Saarlands hat die Veranstaltung mit mehr als 40 Teilnehmenden stattgefunden.
Einladung zum Dialog Saarbrücken

 

Erste Dialogveranstaltung 2019 in Stuttgart: “Die Kindertageseinrichtung als Lernende Organisation – Organisationsentwicklung in Kitas”

Unsere erste Dialogveranstaltung in 2019 hat am Freitag, 05.04. von 10:00-13:00 Uhr in den Räumen und in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart mit mehr als 30 Teilnehmer*innen stattgefunden.
Einladung zum Dialog Stuttgart

Dialogveranstaltung 2018 in München: “Qualität versus Quantität? Versuche zur Bewältigung des Fachkräftemangels”

Unsere erste Dialogveranstaltung in 2018 hat am Freitag, 15.06. von 10:00-13:00 Uhr im Deutschen Jugendinstitut (DJI) in München stattgefunden.
Einladung zum Dialog in München
Präsentation von Katharina Stadler, WiFF / DJI München: Aktuelle Entwicklungen in der Erzieher*innenausbildung: Zugänge und Formen
Kurzbericht / Protokoll zum Dialog München

Dialogveranstaltung 2017 in Hamburg: “Qualität versus Quantität?”

Am Freitag, den 03. November, hat unsere vierte Dialogveranstaltung in 2017 zum Thema „Qualität versus Quantität? Versuche zur Bewältigung des Fachkräftemangels“ in Hamburg stattgefunden.
Einladung zum Dialog in Hamburg

Dialogveranstaltung 2017 in Reckahn: „Kinderrechte in der Kita – eine ethische Frage und eine Herausforderung für die Fachkräfte“

Die dritte Dialogveranstaltung in 2017 hat am Freitag, den 30. Juni, im Tagungszentrum des Rochow-Museums im Schloß Reckahn stattgefunden.
Einladung zum Dialog in Reckahn
Reckahner Reflexionen …

Dialogveranstaltung 2017 in Bremen:
„Flüchtlingskinder und ihre Familien in der Kindertageseinrichtung – wie ist die aktuelle Situation in Bremen und im Nordwesten der Republik?“

Die zweite Dialogveranstaltung in 2017 hat am Freitag, den 07. April, im Lidice Haus, Jugendbildungsstätte Bremen, stattgefunden.
Einladung zum Dialog Bremen

Erste Dialogveranstaltung in 2017 in München:
„Professioneller Umgang mit Kindern und Eltern mit Fluchterfahrung in der Kindertagesbetreuung“

Die erste Dialogveranstaltung in 2017 hat am Freitag, den 03. Februar, im Deutschen Jugendinstitut in München stattgefunden. In Ergänzung zu ihrem Vortrag hat uns Birgit Riedel (DJI) freundlicherweise die Ergebnisse einer Blitzumfrage des Deutschen Jugendinstituts zur Verfügung gestellt, die Sie hier einsehen können:
Flüchtlingskinder in Kindertagesbetreuung – Ergebnisse der DJI-Kita-Befragung „Flüchtlingskinder“ zu Rahmenbedingungen und Praxis im Frühjahr 2016

Vierte Dialogveranstaltung 2016 in Berlin:
„Im Gespräch mit Familien mit Fluchterfahrung – eine neue Herausforderung für Fachkräfte in der Kita?“

Am Freitag, den 18.11.2016, hat unsere vierte Dialogveranstaltung in 2016 stattgefunden, – diesmal in den Räumen des FRÖBEL e. V. in Berlin.
Einführungsreferat zur Veranstaltung …
Handreichung … 

Dritte Dialogveranstaltung „Sind Kinder in Fluchtsituationen schon Alltag in der Kita geworden?“ in der HTW des Saarlands in Saarbrücken

Am Freitag, den 17.06.2016, fand unsere dritte Dialogveranstaltung statt, – diesmal in der HTW des Saarlands in Saarbrücken.
Protokoll der Veranstaltung …

Zweite Dialogveranstaltung „Die Realität von pädagogischen Fachkräften in einer Zuwanderungsgesellschaft“ in der Ev. Hochschule Freiburg

Am 22. April 2016, haben wir unsere zweite Dialogveranstaltung des Jahres 2016 mit rund 50 Teilnehmenden in der EH Freiburg durchgeführt.
Einführungsreferat zur Veranstaltung …
Themenschwerpunkte: Arbeitsgruppe 02  –  Arbeitsgruppe 03
Handreichung …

Erste Dialogveranstaltung „Kinder mit Fluchterfahrung in der Kita“ in der Universität Leipzig

Am 19. Februar 2016 fand unsere erste Dialogveranstaltung in 2016 mit mehr als 30 Teilnehmenden in der Universität Leipzig statt.
Einführungsreferat zur Veranstaltung …
Themenschwerpunkte …
Handreichung …